Chor

Chor

Gegenüber dem Hauptaltar befindet sich der schönste Chor aller Kathedralen Europas, erbaut um den Klerus des Domes zu beherbergen: Erzbischöfe, Domherren, Pfründner und die Chorkaplane. Er besteht aus dem hohen Chorgestühl, zur rechten Seite vom Ehrensitz aus gesehen, von Alonso Berruguete und zur linken Seite von Felipe Bigarny erschaffen. Das untere Chorgestühl wurde von Rodrigo Alemán zwischen 1489 und 1495 geschnitzt. Hier werden Episoden der Eroberung Granadas dargestellt. An beiden Seiten befinden sich zwei große Pulte, 1570 von Nicolás de Vergara dem Alten und seinem Sohn „der Jüngere“ (el Mozo) geschaffen. In seiner Mitte befindet sich der Adler-Pult, ein Werk deutscher Herkunft aus dem Jahre 1425. Auf dem Hauptaltar stellt eine französische gotische Plastik aus dem 14. Jahrhundert die Mutter Gottes mit süßem und hübschem Antlitz dar. Die Plastik wird auch Virgen Blanca, „Weisse Jungfrau“, genannt. Der Chor wird von einem Gitter umschlossen, einem Werk von Domingo de Céspedes zwischen 1541 und 1548.

Coro y Virgen Blanca

Coro Catedral Toledo

Boveda desde Coro Catedral Toledo